Sie sind hier: Verein pfeil_tailofb Geschichte

GESCHICHTE

azeh_ev_logo 1981
An der Fachhochschule Niederrhein Abt. Sozialwesen bot im Jahr 1981 Prof. Dr. Hans-Christoph Vogel eine Veranstaltung unter dem Begriff: "Alternative zur Erziehung im Heim" an. Gegenstand war die Gründung eines Vereins mit dem Ziel des Aufbaus und des Betriebes einer Jugendwohngemeinschaft (JWG). Hervorgegangen aus dieser Veranstaltungsreihe entstand der AZEH e.V. (Alternative zur Erziehung im Heim).

geschichte

azeh_ev_logo 1983
Zwei Jahre später war die Vorarbeit geschafft und die Jugendwohngemeinschaft des AZEH e.V. nahm die ersten Bewohner an der Dorfbroicher Straße 10 in Mönchengladbach-Rheydt auf.
AZEH wurde Mitglied im DPWV.

azeh_ev_logo 1983-1990
blieb dies die Adresse der JWG. In diesen Jahren engagierte sich der Verein auch im AZEH Computerclub und in der damals bekannten an der Roermonderstraße in Mönchengladbach gelegenen AZEH-Fahrradwerkstatt, die arbeitslosen Jugendlichen ein Beschäftigungsfeld bot.

azeh_ev_logo 1990
Später konzentrierte sich die Arbeit auf die Jugendwohngemeinschaft, die 1990 umzog und auf der Dahlenstr. 230, 41239 Mönchengladbach-Rheydt ihren aktuellen Standort fand. Als konsequente Weiterentwicklung gliederte man der JWG zwei Wohnungen an, in denen Jugendliche in enger Betreuung eine Verselbständigung erfahren können.

azeh_ev_logo 1999
Seit 1999 bietet der Verein als von der JWG unabängige Einrichtung die "flexible Erziehungshilfe", kurz Flex genannt, an. Orientiert an der Weiterentwicklung und den Bedürfnissen der Kinder und Jugendarbeit sind weitere Projekte in der Entwicklung.

azeh_ev_logo 2002
Es wurde ein überörtliches Team in Grevenbroich aufgebaut, und die erste Kleinstwohngemeinschaft für Mädchen wurde bezogen.

azeh_ev_logo 2003
Einrichtung der 2. KWG in Grevenbroich

azeh_ev_logo 2004
ProJunXs wird als Projekt gestartet

azeh_ev_logo 2005
Einrichtung der 3. KWG in Mönchengladbach

azeh_ev_logo 2006
ProJunXs nimmt die ambulante Arbeit auf

azeh_ev_logo 2006
Die 1. Mutter-Kind Gruppe „Schwungfeder“ startet

azeh_ev_logo 2008
Die 2. Mutter-Kind Gruppe „Schwungfeder II“ startet

azeh_ev_logo 2014
Die Gruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge IkuWo startet.

azeh_ev_logo 2016
Die Gruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge MiNa startet.